WJE-1: Das macht Lust auf mehr….

Geschrieben von Jule. Veröffentlicht in Bargteheider Handball Cup

Am 17.08.2019 eröffneten unsere Mädels der wJE1 den Bargteheider Handball Cup in der DBS Halle.

Nach erfolgreichem Aufbau in Teamarbeit mit dem Orga-Team und den Eltern, konnte das Turnier pünktlich 9 Uhr starten. Eingeladen waren die Teams vom Ahrensburger TSV, TSC Wellingsbüttel, SG Glinde/Reinbek, HSG 404 und HTS/BW 96.

Unsere Mädels starten mit dem Spiel gegen HTS/BW 96 in das Turnier. Für beide Teams das erste Spiel des Tages. Das spürte man deutlich. Nervosität lag in der Luft und dadurch wurden viele Fehler produziert, aber aufgeben wollte keiner. Für die Eltern Spannung pur bis nach Spielende. Denn die Gäste führten mit dem Schlusspfiff 4:3. Doch wir hatten noch die Möglichkeit mit einem direkten Freiwurf auszugleichen. Unter Anfeuerungen der eigenen Bank und der Eltern stelle sich Martha der Aufgabe und nahm Maß…Pfiff...Wurf…Jubelschreie. Es war geschafft.

Die Mädels fielen sich in die Arme und feierten das 4:4 Unentschieden. Motivieren musste sie nun keiner mehr…

Im zweiten Spiel gegen das Team der HSG 404 zeigten wir von Beginn an eine gute Leistung. Die Abwehr stand und die Angriffe wurden häufig erfolgreich abgeschlossen. Wir gewannen 7:3.

Das dritte Spiel lebte wieder von der Spannung bis zum Schluss. Unsere Gäste aus Glinde/Reinbek boten uns ordentlich Kontra und wir mussten hart kämpfen. Es ging hin und her…von Patzern und Glanztaten in der Abwehr, von klasse Abschlüssen mit Torerfolg und unnötig vergebenen Chancen…war in diesem Spiel alles zu sehen. So stand es kurz vor Ende 6:6. Eigentlich ein gerechtes Ergebnis, aber durch einen Fehlpass der Gegner kamen wir 5 Sekunden vor Schluss nochmal in Ballbesitz. Durch einen mutigen Lauf Richtung Tor und einem klasse Wurf, rettet Antonia uns den Sieg. Das Spiel endete 7:6 für uns.

Gegen Ahrensburg ging es dann ins 4. Spiel. Die Mädels waren nun vollends im Turnier und hoch motiviert in eigener Halle das Turnier zu gewinnen. Sie boten ein super Spiel und gewannen verdient mit 5:1. Mehr ist nicht zu sagen. Das Ergebnis lässt mutmaßen, dass wir in der Abwehr nicht viel zuließen. Den Rest fingen unsere starken Torhüter ab. Auch im Angriff wurde zielstrebiger gearbeitet.

Vor dem letzten Spiel war die Aufregung unter den Mädels groß. Noch ein Sieg mit vernünftigem Torverhältnis und der erste Platz ist gesichert. Also hieß es erstmal die Nerven beruhigen. Scheinbar fanden Jojo und Karo die richtigen Worte, denn die Spielerinnen spielten klasse und ohne Angst. Sie kämpften vorne wie hinten und gewannen verdient mit 6:1 gegen Wellingsbüttel.

Alle lagen sich in den Armen und feierten den Turniersieg. Platz 1…das macht Lust auf mehr!

Vielen lieben Dank an alle fleißigen Hände, die das Turnier erst möglich gemacht haben. Ein großes Dankeschön an alle Fans, egal von welchem Verein. Ihr habt eine tolle und vor allem faire Stimmung in die Halle gebracht. Danke auch an alle Gastmannschaften für eure Teilnahme. Wir hoffen, ihr hattet viel Spaß und kommt gerne wieder.

Mit dabei waren: Mina, Lina, Martha, Frieda, Maya, Annika, Feli, Emma, Tamara, Lotta, Anne, Antonia, Emma v.L.