17.08.2019 wJC-1 siegt beim Bargteheider Handball Cup

Geschrieben von Jan zF. Veröffentlicht in Bargteheider Handball Cup

Am vergangenen Samstag stand unser eigenes Turnier, der Bargteheider Handball Cup auf dem Programm. Aufgrund einiger angeschlagener und verletzter Spielerinnen bekamen wir Unterstützung aus der WJC2 von Emilia und Luisa – vielen Dank an euch beide!

Rein ins Turnier: Wir spielten gegen den TSV Travemünde (7:3 Sieg), die HSG Holsteinische Schweiz (8:8 Unentschieden), die SG Todesfelde Leezen (5:3 Sieg), den SV Henstedt-Ulzburg II (6:4 Sieg) und den HTS/BW 96 (7:4 Sieg). Phasenweise waren gute Ansätze in unserem Spiel zu erkennen aber wie schon am vergangenen Wochenende war in vielen Momenten auch noch zu merken, dass die 6 Wochen Sommerferien nicht spurlos am Team vorübergegangen sind.

Der eine oder andere Leser wird sich wundern, was man bei einem Turniersieg zu meckern hat, aber wissenswert ist hierzu, dass von den genannten Gegnern lediglich die SG Todesfelde/Leezen in der kommenden Saison ein Ligakonkurrent in der Regionsliga sein wird. Alle anderen Mannschaften spielen eine Klasse tiefer, wobei gerade die HSG Holsteinische Schweiz dort vermutlich weit oben mitspielen wird. Auch Henstedt hatte sich etwas Verstärkung aus der SH Liga Mannschaft mitgebracht, die sie dankenswerter Weise auch gegen uns einsetzten. Insgesamt müssen wir uns gerade in unserem Tempospiel wieder steigern und präziser werden, wenn wir in der kommenden Saison ein gutes Ergebnis erzielen wollen – und das wollen wir. Auch im gebundenen Angriff war noch Luft nach oben. So ließen wir teilweise die Geduld vermissen oder waren der Meinung, dass Druck auf die Abwehr überbewertet wäre (phasenweise waren aber auch schon gute Ansätze zu erkennen). Es ist wie immer und so gibt es auch Positives zu berichten: Wenn die Abwehr ernst machte, stand sie sehr sicher und auch beide Torhüterinnen zeigten dahinter gute Leistungen. Insgesamt wissen wir alle, dass wir im Angriffsspiel mehr können und das gilt es jetzt wieder konstanter abzurufen, denn in zwei Wochen startet für uns die Punktspielsaison mit dem Auswärtsspiel bei der HSG Ostsee (01.09., 16:45 Uhr Gogenkroghalle in Neustadt).

Wir bedanken uns bei den gegnerischen Teams, die den Weg nach Bargteheide gefunden haben, für ein insgesamt faires Turnier. Außerdem vielen Dank an das gesamte Orgateam des Bargteheider Handball Cups, an die Sponsoren, die dieses Event ermöglichen und an alle Eltern und Geschwister, die die verschiedenen Schichten am Verkauf, Kampfgericht, der Musikanlage oder dem Grill besetzten. Ganz speziell herausheben möchte ich an dieser Stelle noch die Schiedsrichter, die an diesem Wochenende eine ungewöhnlich hohe Belastung hatten. Vielen Dank, dass ihr euch zur Verfügung gestellt habt!

Spielerinnen: Maxi und Jule im Tor, Luisa, Emilia, Lisa O., Tessa, Celine, Anna Léna, Svea, Marla, Emilia, Lisa S., Mona und Laureen im Feld