Willkommen

... auf der offiziellen Seite der TSV Bargteheide-Handballsparte

MJD: Lange Tage in Lübeck

Geschrieben von Sven. Veröffentlicht in MJD-1

Was haben wir aus einem langem und ziemlich nassen Wochenende gelernt? Man gewinnt selten zwei Mal gegen denselben Gegner. Aber dazu später mehr. Am Samstag startete das Turnier früh mit dem sicherlich aufregendsten Spiel auf dem Center Court mitten in der Lübecker Altstadt gegen den THW Kiel. Nachdem der anfängliche Respekt vor dem großen Namen abgelegt war marschierten die Jungs zu einem Endstand von 8:6. Wahnsinn!

IMG 0272

Weiter ging es mit einem 9:5 gegen den MTV Lübeck 1, einem knappen Verlust von 8:9 gegen Aumühle-Wohltorf (dem späteren A Pokal Sieger!), 12:3 gegen den TSV Rudow 1988 e.V. Berlin 1 und schließlich einem 11:2 gegen TuS Esingen. Damit haben wir die Vorrunde auf dem zweiten Platz beendet.


Sonntag früh startete die K.O. Runde gegen die erste internationale Mannschaft aus Dänemark, den BBI Saxbourg mit einem grandiosen Spiel von 13:8 Endstand. Das nächste schwere Spiel gegen den AMTV ging dann auch erwartungsgemäß verloren. Aber wie!? Hart umkämpft ging die Führung mehrfach hin und her, keiner rückte einen Millimeter zurück und doch wurde es fair und sauber geführt. Endstand nach der regulären Spielzeit: 9:9. Der Krimi ging also im 7-Meter Werfen weiter. Gleich der erste Versuch wurde vom AMTV Torwart gehalten und diesen Rückstand sollten wir nicht mehr aufholen. Das Spiel wurde mit 14:12gewertet und somit stand der AMTV im Finale gegen??? Aumühle-Wohltorf! Die einzigen zwei Teams die uns geschlagen haben spielten das Finale mit dem glücklichen Ende für Aumühle.

Was für eine Erfahrung bei diesem hochklassigen Riesenevent dabei sein zu dürfen. Es hat wahnsinnig Spaß gemacht und nächstes Jahr sieht man uns wieder, versprochen.

IMG 0271IMG 0270

 

seit 11.06.2007!