Willkommen

... auf der offiziellen Seite der TSV Bargteheide-Handballsparte

Herren: Kantersieg gegen Büchen

Geschrieben von Christian. Veröffentlicht in Herren

Am Sonntag den 21.11.17 trafen wir uns am frühen Nachmittag um gegen die HSG Büchen/Siebeneichen zu spielen. Die Büchener sind dieses Jahr aus der Kreisklasse aufgestiegen. Aus diesem Grund konnten wir den Gegner nicht einschätzen. Wir wollen aber mal wieder unseren Fans zeigen, dass die beiden letzten Heimspiele ein Ausrutscher waren und wir auch vor heimischen Publikum siegen können. Nach einer gründlichen Erwärmung und einer Ansprache unserer beiden Trainer gingen wir hochmotiviert in das Spiel.

Unsere Bank war an diesem Tage einmal mehr voll besetzt was man von der gegnerischen leider nicht sagen konnte. Aus diesem Grund wollten wir von Anfang an loslegen wie die Feuerwehr. Und dies taten wir auch. Nach dem wir das 1:0 erzielen konnten glichen die Büchener Postwendend aus. Doch dann vermauerte Ecki sein Tor. Erst in der 11 Minuten konnten die Büchener ihr zweites Tor erzielen. Wir dagegen hatten bis dahin schon 8 weitere erzielt. Wir hielten das Tempo, auch wenn wir ordentlich durchwechselten, hoch. Nach 15 Minuten hatten wir unser Tore Polster schon auf 10 ausgebaut. Wir versuchten viel über die erste und zweite Welle. Wenn wir mal nicht in den schnellen Gegenstoß kamen versuchten wir mit Auftakthandlungen die Abwehr auseinander zu ziehen und den freien Mitspieler zu suchen. Mit diesen „einfachen“ Mitteln erzielten wir Tor um Tor. So konnten wir mit einem beruhigenden Halbzeitergebnis von 21:7 in die Pause verschwinden.

In der zweiten Halbzeit wollten wir noch mehr für unser Tore Konto tun. In der Abwehr sollte noch mehr zugefasst werden und im Angriff das Tempo hoch gehalten werden. Dies gelang uns in den ersten 10 Minuten überhaupt nicht. Wir hatten zu viele Bälle vorne einfach vergeben. Wir spielten in dieser Phase nicht konzentriert genug. So stand es nach 40 Minuten nur 24:10. Doch dann sollte sich der Knoten wieder lösen und wir zogen auf 31:10 davon. Sukzessive erzielten wir Tor um Tor. Nach 60 Minuten konnten wir uns über ein 43:16 freuen. Leider war der heutige Gegner nicht mit der kompletten Bank bei uns. Ansonsten wäre es vielleicht nicht so ein deutliches Ergebnis geworden. Für uns war es aber trotzdem mal ein wenig Balsam auf der Seele. Endlich konnten auch unsere jüngeren Spieler mal zeigen was sie konnten. Fast jeder Feldspieler konnte sich in die Torschützenliste eintragen.

Nun hoffen wir, dass wir diesen Schwung mit in die nächste Partie nehmen können. Denn am nächsten Wochenende wartet kein geringerer als der Tabellenführer, die Tills Löwen, auf uns. Wir spielen am Sonnabend den 25.11.17 um 18:00 Uhr in Ratzeburg. Wir würden uns sehr darüber freuen, wenn uns einige Zuschauer auch dort unterstützen wollen und können. Des Weiteren bedanken wir uns bei allen Zuschauern die am Sonntag den Weg in unsere Halle gefunden haben und uns toll unterstützt haben.

Es spielten Ecki im Tor sowie Jannik (4/1), Addy (2), Flo (5), Erik (4), Kent (9), Christian (3), Henri (4/1), Andreas (4/2), Henning, Nils (2), Thorben (3) und Anton (3)

 

seit 11.06.2007!