Willkommen

... auf der offiziellen Seite der TSV Bargteheide-Handballsparte

Herren: Hart erkämpfter erster Sieg im ersten Spiel

Geschrieben von Christian. Veröffentlicht in Herren

Am Sonntag den 24.09.17 trafen sich 8 Bargteheider zum Trip nach Trittau. Mit dabei war auch unser Neuzugang Nils. Er trainiert zwar schon seit einem Jahr bei uns, aber erst jetzt war er bereit auch im Spiel seinen Mann zu stehen. In Trittau kamen dann noch zwei weitere Spieler dazu so dass wir zum ersten Spiel mit 10 Mann antraten. Aus den letzten Jahren wussten wir, dass die Spiele in Trittau gegen Hahnheide immer etwas robuster waren als andere. Aus diesem Grund wollten wir uns nicht reißen lassen und sicher die Bälle spielen. Des Weiteren wollten wir auch zeigen das wir nicht durch Zufall letzte Saison Meister geworden sind.

Das Spiel startete mit einem Fehlstart für uns. Zwei Angriffe der Hahnheider und schon lagen wir 0:2 hinten. Dann fanden wir besser in Spiel. Konnten die Abwehr besser gestalten und die Hahnheider zu einigen Fehlpässen oder Fehlwürfen verleiten. In dieser Phase funktionierte auch das Umkehrspiel. Durch einen Doppelpack von Addy gingen wir erstmals mit 5:4 in Führung. Danach war es ein ausgeglichenes Spiel wir führten mit einem Tor und Hahnheide glich aus. Dies ging bis zum 8:7 so. Danach konnten wir uns über die Stationen 10:7, 14:11 bis zur Pause auf 18:11 absetzen. In dieser Phase spielten wir wie aus einem Guss. Hinten hielt die Abwehr den Anläufen der Hahnheider immer wieder stand und wenn dann doch mal was durch unsere Reihen kam war da ja noch Phil im Tor. Er machte ein grandioses Spiel an diesem Nachmittag. In der Halbzeit ermahnten uns die Trainer das Spiel nicht schon für gewonnen zu erklären. Denn zu diesem Zeitpunkt hatten wir nichts außer eine 7 Tore Führung. Wir wollten in der zweiten Halbzeit dort weiter machen wo wir in der ersten aufgehört haben. 5 Minuten nach Wiederbeginn der 2 Hälfte führten wir mit 22:12. Was danach passierte können wir noch nicht verstehen. Es sah so aus, als ob wir das Handballspielen eingestellt haben. Vorne wurde zu selten bis zur Lücke gespielt oder lange genug auf die Gelegenheit gewartet. In dreifacher Unterzahl zeigten wir die schlechteste Leitung. Vorne wurde nicht getroffen und hinten luden wir den Gegner zu Toren regelrecht ein. Das Körperbetonte Spiel der Hahnheider nahm von Minute zu Minute zu. Und wir verloren immer mehr die Geduld und die Abgeklärtheit. Leider wurde die Überharte Abwehrarbeit der Hahnheider zu selten geahndet. Alles was nur Richtung Körper und umhauen des Gegners geht sollte nicht nur mit Freiwurf geahndet werden. Wir hoffen dass dies in Zukunft besser gepfiffen wird. Kurz vor Schluss führten wir noch mit einem Tor. Christian nahm die Auszeit um uns noch einmal die Richtung zu weisen. Mit dem letzten Wurf in diesem Spiel in dem daraus resultierenden 27:25 konnten wir das Spiel beenden.

Am Ende war dies ein hart erkämpfter sieg und unsere ersten beiden Punkte nach der Sommerpause und in der neuen Saison. Nun heißt es ein wenig Wunden lecken und auf das nächste Spiel am 08.10.17 um 16:15 Uhr im Eckhorst. Dort treffen wir auf den VFL Oldesloe. Über einen großen Zuschauerandrang würden wir uns alle sehr freuen. Wir bedanken uns auch bei den mitgereisten Fans die in Trittau mit dabei waren.

Es spielten Phil im Tor sowie Sockel (5/2), Dustin (1), Addy (6), Andy, Erik (1), Nils, Christian (5), Andreas (2) und Kent (7)

 

seit 11.06.2007!