wJE2 beim Rosenbauer Cup

Geschrieben von Alexa. Veröffentlicht in WJE 2

Nachdem die Mädchen aus der E2-Mannschaft die Sommerferien mit einem Turnier des SC Alstertal Langenhorn beendet hatten, war es nun eine tolle Erfahrung, ein eigenes Turnier zu Hause zu spielen! Im Vergleich zur großen Alsterdorfer Sporthalle mit drei parallel bespielten Feldern nebeneinander wirkte das altbekannte einzelne Spielfeld in der DBS schon richtig heimelig.

11 motivierte Mädchen der wJE2 gingen beim Rosenbauer Cup am Samstagnachmittag in der DBS-Halle an den Start. In ihrem ersten Spiel mussten sie gleich gegen die„großen“ Bargteheider aus der E1 antreten...

- und ihnen gelang es sogar, die E1 mit 4:1 (2:1) zu besiegen. Im zweiten Spiel bot sich der Mannschaft eine sehr große Herausforderung – denn die Gegner vom TSV Ellerau verdeutlichten schnell, dass sie an Spielerfahrung einfach den anderen 4 Mannschaften schon eine Klasse voraus waren und neben den vielen Toren auch noch eine hohe Anzahl an Torschützen generieren konnten. Von den langen Pässen, schnellem Dribbeln und gezielten Sprungwürfen können wir uns wohl noch etwas abgucken. Da darf man auf das Ehrentor der Bargteheider E2 richtig stolz sein – Spielstand am Ende war 1:35 (1:7). Das dritte Spiel gegen den TSV Billstedt war hart umkämpft. Unter starken Anfeuerungsrufen und Trommelwirbel (mittels Trennwand zur Tribüne) durch die E1 (vielen Dank dafür!) gelang den Mädchen ein zweiter Sieg – der mit 3 verschiedenen Torschützen sogar zu einem Ergebnis von 12:9 (4:3) führte. Last but not least galt es, den TSV Ahrensburg im letzten Spiel zu bändigen. Das Unentschieden von 1:1 am Ende zeigt, dass auch hier noch nicht die Luft raus war.

Zu solch einem Heimturnier gehört natürlich noch eine ganze Menge „Drumherum“: Hinter den Kulissen waren einige Eltern mit organisatorischen Dingen wie „Tore schreiben“, Team betreuen etc. betraut – andere kämpften mit Kaffeemaschinen und Waffeleisen, die natürlich dann streikten, wenn der Ansturm gerade am größten war. Aber alles in allem war die Versorgung aller Gäste und Spieler durch zahlreiche Köstlichkeiten in Form von Spenden aller Bargteheider Spieler-Eltern sehr gut – am Ende waren alle reichlich mit Kuchen, Waffeln, Würstchen und Käsebrötchen versorgt.

Währenddessen haben die Mädchen auf dem Platz alles gegeben. Dies wurde schließlich auch belohnt mit einem erfolgreichen dritten Platz hinter dem TSV Ellerau (1.) und dem punktgleichen Ahrensburger TSV (2.). Mit dem Mannschaftspreis in Form einer Ice Box sind wir jetzt auch gut gerüstet für alle weiteren Spiele!

Klasse, Mädels – herzlichen Glückwunsch und einen guten Start für die Punktrunde!