Willkommen

... auf der offiziellen Seite der TSV Bargteheide-Handballsparte

Spannender Sieg unserer wJD2 gegen den VfL Geesthacht

Geschrieben von Patrivk. Veröffentlicht in WJD-2

Unser Heimspiel in der Sporthalle der Dietrich-Bonhoeffer-Schule am Sonntag, den 18. November 2018, gegen den VfL Geesthacht hatte viele spannende Momente. Zuerst war es spannend zu sehen, dass sich unsere Gegnerinnen in ihrer normalen Straßenkleidung aufwärmten. Der Grund hierfür, Trainer und Trikots waren von einem späteren Spielstart ausgegangen und verweilten daher noch in Geesthacht. Als gute Gastgeberinnen versorgten wir unsere Gegnerinnen mit Ersatztrikots aus dem eigenen Fundus und Laibchen, um Verwechslungen auszuschließen. Entsprechend ausgerüstet wurde das Spiel um 13:03 Uhr von der Schiedsrichterin angepfiffen.

Auf dem Papier spielten hier der Tabellenzweite, der VfL Geesthacht, gegen den Tabellendritten, uns. Allerdings hatte der VfL bereits ein Spiel mehr absolviert und in unserer ersten Partie der laufenden Saison hatten wir den VfL mit 13:7 bezwungen. Ansonsten hatten sowohl die Geesthachter als auch wir uns bisher nur dem Boizenburger HV beugen müssen. Mit unseren tollen Fans im Rücken waren wir also eindeutig die Favoriten in dieser Partie.  

Unsere Trainerin Tabea wurde auf der Bank von Ronny sowie den beiden Spielerinnen Marja und Alexandra unterstützt.Ansonsten konnte Tabea auf einen Kader von 13 Feldspielerinnen und Lisa, als Torfrau, zurückgreifen. 

Die ersten Spielminuten gehörten dem VfL Geesthacht, der zunächst etwas besser in die Partie fand. Unsere Latte sowie Lisa mit einer tollen Parade konnten eine frühe Führung des VfL Geesthacht verhindern. In dieser Druckphase des VfL Geesthacht nutzte Jil gleich unsere erste Torchance, erzielte das erste Tor im Spiel und somit die Führung für uns. Unsere Gegnerinnen drückten zwar weiter, aber unsere Latte verhinderte erneut einen Treffer für den VfL. Im Gegenzug erzielte Emilia, die sich den Ball an unserer eigenen Torraumlinie eroberte und in einem eindrucksvollen Dribbling über das gesamte Spielfeld trug, unseren zweiten Treffer. Leider verloren wir dann etwas unsere Konzentration und es schlichen sich einige technische Fehler in unser Spiel ein, dieses nutzten unsere Gegnerinnen aus, um mit zwei schnellen Treffern die Partie auszugleichen. Im Gegenzug hatten wir Pech und so traf Claudia mit einem tollen Wurf leider nur den Pfosten. Während Lisa mit einer erneuten Glanzparade sogar die Führung des VfL vereitelte, konnte Claudia einen 7m nach einer Geesthachter Unsportlichkeit zur erneuten Führung für uns verwandeln. Anschließend verhinderten wieder Pfosten und Lisa mit einer Glanzleistung im Tor in einer wiederholten Druckphase des VfL einen Ausgleich. In der 13. Spielminute schnappte sich dann Jil an der eigenen Torraumlinie den Ball und erzielte nach einem wundervollen Dribbling über das gesamte Spielfeld Treffer vier sowie anschließend in derselben Spielminute auch noch Treffer fünf für uns. Dieser Doppelschlag veranlasste die Betreuerin auf der GeesthachterBank ein Team-Time-out zu nehmen. Während des Team-Time-outs erschien nun ebenfalls der Geesthachter Trainer mit einer weiteren Spielerin in der Halle und übernahm das Coaching seiner Mannschaft. Aber sowohl das Team-Time-out als auch die Anwesenheit des Trainers sollten unseren Gegnerinnen in der ersten Halbzeit keinen Nutzen mehr bringen. Im Gegenteil, trotz einer wiederholten Phase mit mehreren technischen Fehlern auf unserer Seite, konnten wir unsere Führung durch Treffer von Claudia und Luisa R. weiter ausbauen. Des Weiteren verhinderte Lisa durch eine weitere Parade im Tor einen Anschlusstreffer des VfL. Somit gingen wir mit einer klaren 7:2-Führung in die Halbzeitpause. 

Die zweite Halbzeit begann spiegelbildlich zur ersten mit einer Druckphase des VfL Geesthacht. Erneut verhinderten Aluminium und Lisa mit einer tollen Parade einen frühen Treffer unserer Gegnerinnen. Allerdings gelang uns diesmal in dieser Phase kein Tor, um für Entlastung zu sorgen, so traf Luisa D. mit einem tollen Wurf leider nur den Pfosten. Im Gegenzug erzielte der VfL sogar die Anschlusstreffer drei und vier. Nach einer erneuten Unsportlichkeit des VfL, die mitgelber Karte sanktioniert wurde, konnten wir den gegebenen 7m nicht verwandeln, um unsere Führung wieder auszubauen. Im Gegenteil, unseren Gegnerinnen gelangen sogar drei Treffer hintereinander, so dass es zur Mitte der zweiten Halbzeit plötzlich nur noch 7:7-Unentschieden stand. Wobei die Treffer auf Geesthachter Seite fast ausschließlich von einer Spielerin nach immer wieder identischem Spielzug erzielt wurden. In dieser Spielphase stimmten Abstimmung und Unterstützung in unserer Abwehr leider nicht. Das Spiel drohte uns aus den Händen zu gleiten und unsere Gegnerinnen bekamen immer mehr Oberwasser. In dieser Phase erzielte Inken, die vorher gefoult worden war, mit ordentlich Wut im Bauch unseren erneuten Führungstreffer. Diesen konnten unsere Gegnerinnen zwar noch ausgleichen, aber mit einem Dreierpack von Inken und einem Treffer von Emilia zogen wir erneut von dannen. Dem VfL gelang noch ein Anschlusstreffer, einen weiteren per 7m verhinderte erneut Lisa mit einer ihrer vielen Glanzparaden am heutigen Spieltag. Der VfL Geesthacht erhielt zwar noch einen Freiwurf, dessen Ausführung erfolgte nach dem die Sirene zum Spielende bereits erklungen war, aber glücklicherweise ging dieser Wurf an unserem Tor vorbei. Das Spiel war aus und die Anzeigentafel zeigte den Spielstand von 12:9 für uns an. Während wir und unsere Fans uns noch über den knappen Sieg freuten, wurde das Ergebnis auf der Anzeigetafelüberraschenderweise noch auf 12:10 verkürzt! Egal – nach einem spannenden Spiel hatten wir den VfL Geesthacht erneut besiegt und uns damit den zweiten Tabellenplatz erobert. 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen, die uns am Sonntagunterstützt haben!

Es würde uns sehr freuen, wenn uns auch bei unserem nächsten Spiel am 24. November 2018, um 15:45 Uhr, beim Boizenburger HV wieder viele Fans unterstützen.

Eure wJD2 (erzielte Tore):  

Amelie, Claudia (2), Emilia (2), Hanne, Inken (4), Isabell, Jasmin, Jil (3), Klara, Torfrau Lisa, Luisa D., Luisa R. (1), Lynja und Valerie

 

seit 11.06.2007!