Willkommen

... auf der offiziellen Seite der TSV Bargteheide-Handballsparte

wB – RedTigers erklimmen Kalkberg

Geschrieben von JE + Andi. Veröffentlicht in WJB

Im zweiten & letzten Heimspiel, am Samstag, 10.11.2018 um 18.00 Uhr in der Eckhorsthalle, stand für unsere weibliche B-Jugendmannschaft, die RedTigers Bargteheide, eine hohe Hürde bevor: die HSG Kalkberg 06.

Das Bad Segeberger Ensemble, welches in der Woche zuvor Ihre ersten Punkte gegen die HSG Mönkeberg-Schönkirchen mit 21:14 für sich entscheiden hatte und so 2:4 Punkte auf ihrem Konto hatten. Kalkberg mussten also dieses Spiel unbedingt gewinnen, wenn Sie noch das obere Tabelau (Platz 1-3) erreichen wollte, was in der Rückrunde den Verbleib in der SH-Liga bedeuten würde.

Unsere Mädels hingegen wollten die Auswärtsniederlage der Vorwoche unbedingt vergessen machen und ihrerseits mit einem Heimsieg das Erreichen der SH-Liga in der Rückrunde sichern.
Es war also eines dieser besagten 4- Punkte Spiele.

Engagiert gingen beide Mannschaften ab dem Anpfiff zu Werke, wobei anfangs noch nicht alles klappte. Nach 7 Spielminuten waren beide Mannschaften beim 3:2 noch auf Augenhöhe. Die erste frühe Auszeit der Gäste (nach 7:40 min; 4:2) nutzen Andi & Yannick, um kleine taktische Umstellungen vorzugeben, die sofort griffen. Innerhalb von 5 Minuten wurde mit einem 5:0-Lauf der Spielstand auf 9:2 (nach 12:30 min) gedreht. Dieser schon vorentscheidende Vorsprung ließ dem Trainerteam alle Optionen, um allen Tigerdamen viel Spielzeit zu geben. Mit einem HZ-Stand von 15:8 wurde entsprechend in die Halbzeitpause gegangen.

Auch in Halbzeit 2 kam der Sieg zu keiner Zeit mehr in Gefahr, denn der Vorsprung konnte sogar noch auf +10 Tore ausgebaut werden (24:14 nach 41:30 min). Der Endstand lautete dann 27:18 für die RedTigers, wobei noch viele gute Chancen teils leichtfertig vergeben wurden. Aufreger des ansonsten fairen Spieles war ein Foul an Linda, die im Tempogegenstoß bereits im Sprungwurf und unfair attackiert wurde. Zum Glück konnte Linda nach kurzer Behandlungspause noch weiterspielen und blieb unverletzt. Folgerichtig bestrafte der gute & jederzeit souveräne Schiedsrichter Garlef Stöwe das Foul mit einer Roten Karte.
Ansonsten war dies wieder ein Spiel, wo das Kollektiv wieder größtenteils griff und das „Team“ den Erfolg gemeinsam eingefahren hat.

Es spielten: Lulu & Toni (Tor) – Aenne (1), Celia (1), Hanna (2), Jana (1), Jette (1), Jojo (5), Karo (7), Lilly (1), Linda, Marie, Sina (7), Vanni (1)

Nachdem der „Gipfel des Kalkberges“ sicher erklommen wurde, wurde der Sieg mit einem gemeinsamen Essen im Remember noch ausgiebig gefeiert.

Im letzten Punktspiel der Hinrunde, am Sonntag, 18.11.2018 um 16.00 Uhr bei der HSG Mönkeberg-Schönkirchen, wollen die Mädels ihre 2. Tabellenplatz behaupten.

 

seit 11.06.2007!