Damen: letztes Spiel 2018

Geschrieben von Nr. 7. Veröffentlicht in Damen

Zum letzten Spiel des Jahres 2018 empfingen wir am 16. Dezember die 2. Damenmannschaft der Spielgemeinschaft aus Glinde und Reinbek.

Nach zwei Niederlagen in Folge, war ein Sieg gegen das Schlusslicht der Liga zwingend notwendig, um ungefährdet als Spitzenreiter in das neue Jahr starten zu können.

Wir begannen stark, standen kompakt in der Abwehr und konnten uns in der 1. Halbzeit einen Vorsprung von 5 Toren aufbauen.
Wie auch in den vergangenen Spielen, konnten wir unsere Chancen im Angriff nicht zu 100 % verwerten. Oft waren wir zu hektisch und übersahen große Lücken.
Die Gegnerinnen waren weitestgehend ungefährlich und kamen nur durch Würfe aus der 2. Reihe oder Fehlern unsererseits zum Torerfolg.

Zehn Minuten vor Schluss machten wir mit einer 9-Tore-Führung den Deckel drauf und konnten uns  - im Kreise unserer zahlreichen Fans - als Sieger feiern lassen.
Wir schlugen unsere Gäste mit 25:17.

Leandra - unsere Maschine - trug mit ihren 12 Toren maßgeblich zum Sieg bei. Ganz stark!

Wir sind weiterhin an der Spitze der SHLS Frauen Kreisklasse!!!

Kurz nach dem Abpfiff ging unser Blick direkt nach Berkenthin, wo zeitgleich die HSG Tills Löwen 08 2 unsere direkten Verfolger aus Schwarzenbek besiegen konnte.
Jules Reaktion: ,,Frohe Weihnachten, Mädels!"

Im Anschluss konnten auch unsere Herren zuhause - durch unsere heitere Unterstützung -  ihre Gäste aus Glinde und Reinbek besiegen.
Glückwunsch, Männer!

Es waren dabei: Jule (C), Saskia (Fan des Tages), Leandra (12/6), Sinja (2), Silke, Hande (1), Alicia, Paulina, Amelie, Alexa (3), Maike (6), Tabea (1), Ines (TW) und Wiebke (TW)

P.S. vom Trainer: Ich würde sagen, dass das Teambuilding "Plätzchen backen bei Jule" am Nachmittag vor dem Spiel Wirkung gezeigt hat und wir uns mit einer starken Teamleistung ein tolles Weihnachtsgeschenk erspielt haben. Wir können stolz auf uns sein. Ein Dank auch für die tollen Geschenke und den schönen Abend als Abschluss des Jahres im Restaurant Einstein.