Willkommen

... auf der offiziellen Seite der TSV Bargteheide-Handballsparte

Damen: Starke Abwehrarbeit wurde belohnt

Geschrieben von Nr. 7. Veröffentlicht in Damen

Unser 2. Saisonspiel führte uns am Sonntagnachmittag nach Berkenthin. Die 2. Mannschaft der HSG Tills Löwen 08 wartete in einer nagelneuen Sporthalle auf uns.

Leider erschien der angesetzte Schiedsrichter aus Boizenburg nicht und wir willigten ein, dass Tobias Birgel (ein Mannschaftsverantwortlicher der heutigen Gastgeber) die Partie leiten durfte.

Pünktlich zum Anpfiff erschien Alexa rechtzeitig und so konnten wir - wider der Erwartungen - doch mit dem gewohnten Rückraum starten.

Nach sechs Minuten hatte Sinja sich nach doppelter Fehlentscheidung des Schiedsrichters leider nicht ganz unter Kontrolle und durfte sich für zwei Minuten hinsetzen.
Sorry, Mädels, das darf nicht passieren und kostet selbstverständlich!


Wir verloren dennoch nicht den Faden und konnten uns bis zum Ende der 1. Halbzeit mit 10:3 absetzen.
Wir standen an diesem Nachmittag bombastisch in der Abwehr. Jeder Ball, der uns trotzdem durchrutschen konnte, wurde von Ines, die sich zurzeit in einer super Form befindet, souverän übers Tor gelenkt!
Kurz vor der Pause gab es unsererseits noch einen kleinen Aufreger:
nach verworfenem Siebenmeter mit anschließendem zurückgepfiffenen Nachwurf, konnte auch Maike sich kurzzeitig nicht ganz beherrschen und flog wegen Meckerns direkt mit vier Minuten von der Platte - auch das kostet.

Nachdem wir uns in der Halbzeitpause beruhigen konnten, fokussierten wir uns ganz auf den 2. Auswärtssieg.
Den Mädels der HSG sollte an diesem Nachmittag absolut gar nichts gelingen und so nahmen wir die zwei Punkte souverän mit nach Hause.
Ein Gegentor in der 2. Halbzeit zeigt, dass wir diesen Sieg gemeinsam durch eine geschlossene Mannschaftsleistung erkämpft haben. Ganz stark!
Auch Wiebke feierte an diesem Tag ihr Comeback. Schön, dass du zurück bist!
Lediglich an deiner Siebenmeterquote musst du noch arbeiten, liebe Wiebke, damit wir durch dich hoffentlich bald unseren Durst stillen können.

Mit einem 16:4 Sieg können wir uns jetzt als Spitzenreiter bezeichnen und führen die Tabelle endlich mal von oben an.
Das ist doch ein tolles neues Gefühl!

Es waren dabei: Jule (C), Sigi (Betreuerin), Sinja (5), Silke, Hande, Alicia, Paulina, Alexa (5/2), Maike (3), Carina, Tabea (3), Wiebke und Ines (TW)

 

seit 11.06.2007!