Willkommen

... auf der offiziellen Seite der TSV Bargteheide-Handballsparte

Freundschaftsspiele der mJE 1 bei der SG Buchholz-Rosengarten

Geschrieben von MP. Veröffentlicht in MJE-1

Mit insgesamt 15 Jungs reisten wir am Feiertag in die sehr schöne, barrierefreie Halle nach Klecken. Ein Teil unserer Jungs spielte gegen die E- und der andere Teil gegen die D-Jugend der SG.  Gespielt wurden jeweils 3x15 Minuten.

1.Spiel Der  Beginn der ersten 15 Minuten des Spiels gegen die männliche E-Jugend der SG war gespickt mit vielen technischen Fehlern. Das Spiel wurde von unseren Jungs im Laufe der Halbzeit dann aber immer konzentrierter, so dass in der Abwehr mit gutem Stellungsspiel und konsequentem Abwehrverhalten und im Angriff mit teilweise guten Kombinationen und Torabschlüssen gepunktet wurde. So führte das Team verdient mit 5:1, wobei der Vorsprung bei einer konsequenteren Chancenausnutzung und präziseren Pässen durchaus höher hätte ausfallen können.

Die zweiten 15 Minuten begannen vielversprechend für unsere Jungs mit zwei Toren. Im Folgenden wurden aber sehr viele technische Fehler produziert und auch in der Abwehr nicht konsequent verteidigt, so dass die SG mit 3:3 ausgleichen konnte. Nach einigen klaren Ansagen von der Trainerbank, guten Paraden im Tor und konsequenterem Angriffsspiel konnte der TSV diese 15 Minuten allerdings dann doch recht deutlich mit 9:3 gewinnen.

Das letzte Drittel startete sehr zerfahren. Viele Abspielfehler, schlechte Zuordnungen in der Abwehr und wenig gelungene Kombinationen unserer Spieler brachten die SG immer wieder in Führung. Sehr gute Paraden unseres Torhüters verhinderten in dieser Halbzeit, dass die SG einen höheren Vorsprung heraus warf. Unsere Jungs fanden in diesen 15 Minuten leider nicht zu ihrem Spiel und machten reihenweise technische Fehler, konnten aber in letzter Minute noch den Ausgleich zum 5:5 markieren.

2.Spiel Das vermutete schnellere und körperbetonte Spiel gegen die D Jugend der SG  gestalteten unsere Jungs über weite Strecken sehr ausgeglichen. Gute Kombinationen und ein konzentriertes Spiel ließen immer wieder gute Chancen für unsere Jungs zu. Das schelle Spiel konnte aber nicht dauerhaft durchgehalten werden, so dass die SG diese 15 Minuten mit 10:6 für sich entscheiden konnte. Bei einem besseren ausnutzen der Torchancen hätten unsere Jungs aber auch das eine oder andere Tor mehr werfen können.

Das zweite Drittel wurde dann mit hohem Tempo geführt, wobei die SG mit gutem Kombinationshandball mit 8:1 in Führung ging. Unsere Jungs steckten aber nicht auf und wehrten sich, sodass sie wieder ins Spiel fanden und auch zu Chancen kamen und in der Folge das Spiel sogar leicht dominierten und der Endstand mit 9:7 für die SG dann sehr knapp war.  Eine sehr gute Mannschaftsleistung und eine herausragende kämpferische Einstellung waren ausschlaggebend für eine furiose Aufholjagd und ein tolles Spiel unserer Mannschaft.

In den letzten 15 Minuten war wiederum eine herausragende Mannschaftsleistung zu sehen, die einen Altersklassenunterschied nur auf körperlicher Ebene erkennen ließ. Auch diese Halbzeit entschied die SG mit 8:6 für sich. Unsere Jungs gestalteten die Partie aber sehr offen, zeigten technisch und taktisch, dass sie vor keinem Gegner Angst haben müssen und hätten ihre Torchancen nur konsequenter nutzen müssen, dann wäre in diesem Drittel auch noch mehr möglich gewesen.

Insgesamt ein sehr lehrreicher Tag für alle. Vielen Dank an die Trainer und Schiedsrichter der SG Rosengarten/Buchholz für die Gastfreundschaft!

 

seit 11.06.2007!