Willkommen

... auf der offiziellen Seite der TSV Bargteheide-Handballsparte

Großartiger Erfolg beim Eulencup in Tarp - C-Jugend belegt 3. Platz

Geschrieben von Ecki. Veröffentlicht in MJC

Unsere männliche C-Jugend nahm am Wochenende am traditionsreichen Eulencup in Tarp teil.

Am Freitagnachmittag machten sich 10 Jungs mit ihren beiden Trainern auf den Weg gen Norden.
Am Abend spielte die HVSH-Auswahl (Jahrgang 04) gegen die Hamburger Auswahl.
Samstag standen 4 Gruppenspiele an und es ging mit dem Shuttlebus in die alt-ehrwürdige Wikinghalle im Flensburger Stadtteil Handewitt. Im ersten Spiel wurde der Buxtehuder SV mit 16:7 geschlagen.
Im anschließenden Gruppenspiel gab es mit dem TV Haarentor Oldenburg einen Gegner auf Augenhöhe, den wir am Ende mit einer starken Leistung mit 17:13 in die Schranken weisen konnten. In der 3.Partie erwartete uns die SG Flensburg-Handewitt. Trotz der 11:16 Niederlage waren wir auch in diesem Spiel keineswegs chancenlos. Wir ließen uns in der Deckung zu sehr vom starken Rückraumlinken der Flensburger ausspielen. 
Nun musste die letzte Vorrundenpartie gegen die SG Hamburg-Nord siegreich bestritten werden.
Mit einer Galavorstellung beeindruckten die Bargteheider Jungs Trainer, Gegner und Fans. Nach 2 mal 15 Minuten hieß es 23:13, die Halbfinaltickets waren gebucht. Fast alle Jungs beteiligten sich am Torreigen und unser Keeper vernagelte seinen Kasten.
Damit wurde der Samstag mit einem beeindruckenden Schlussakkord gekrönt. Gefeiert wurde der Sieg mit einer Kiste Paulaner Spezi (Vielen Dank an Jörg Heuer!).
Am frühen Sonntagmorgen hieß der Gegner im Halbfinale in Oeversee HSV Hamburg. Leider waren noch nicht alle Spieler wach genug, so dass die Anfangsphase verschlafen wurde. Der anfängliche Rückstand (2:7) wurde zwar beim 8:9 fast noch einmal ausgeglichen, aber am Ende stand ein ernüchterndes 11:16 auf der Anzeigetafel. Auch eine tolle Torwartleistung reichte nicht aus.
Nun hieß es, jetzt erst recht. Mit nur noch 9 Spielern ging es im Spiel um Platz 3 gegen die Bramstedter Turnerschaft. Trotz einiger Fehlwürfe gab es am Ende einen Sieg des Willens. Denn Deckung und Torwart funktionierten im Zusammenspiel ausgezeichnet. Platz 3 war der verdiente Lohn nach dem 13:9 Erfolg und entsprechend groß viel der Jubel aus.
Eine großartige Leistung in diesem Teilnehmerfeld war geglückt, der 3.Platz hinter der SG Flensburg-Handewitt und dem HSV Hamburg!
Bei der Siegerehrung in der Treenehalle nahm unser Mannschaftskapitän den verdienten Lohn, einen Siegerscheck in Höhe von 150€ und einen Pokal entgegen. 
 

 

seit 11.06.2007!