Willkommen

... auf der offiziellen Seite der TSV Bargteheide-Handballsparte

Die Herren machen sich selbst ein vorweihnachtliches Geschenk

Geschrieben von Ingo. Veröffentlicht in Herren

Am 3. Advents-Sonntag, dem 16.12.2018 spielten unsere TSV-Herren ihr letztes Heimspiel des Jahres 2018. Dieses Mal kamen die Herren der SG Glinde/Reinbek 2 zu Besuch nach Bargteheide. Nach der bitteren Auswärtsniederlage unserer Herren am letzten Wochenende in Mölln, wollten sie zu Hause ihre Siegesserie fortsetzen, die nun bereits seit 03.02.2018 anhält. Leider sorgten weder die beiden absolvierten Trainingseinheiten der vergangenen Woche noch die Anzahl der zur Verfügung stehenden Feldspieler beim Trainergespann  – Henning, Thorsthen und Ingo – vor dem Spiel für Entspannung.  Und so gingen wir dieses Mal mit nur 9 teilweise noch angeschlagenen Feldspielern und 3 Torhütern ins Spiel. 

Das Spiel begann recht zögerlich und vorsichtig auf beiden Seiten. Unseren Herren merkte man zu Beginn die Niederlage der letzten Woche noch etwas an, aber nach 8 Minuten war es endlich soweit. Lasse warf in Minute 8:21 das 4:3 und eröffnete damit den Vormarsch unserer Herren. Dann kam das Motto „Manchmal ist Weniger eben Mehr.“ augenscheinlich zum Tragen und so spielten sich unsere 9 Feldspieler regelrecht in einen Rausch. Sie ackerten jeder für jeden, blockten Bälle und egal wer auf der Platte stand, gab 100%. Zur Halbzeit erarbeiteten sie sich bereits ein18:11, welches sie in Halbzeit noch deutlicher gestalten wollten. Gesagt, getan ... die 2. Halbzeit steigerten sie sich noch mal ein wenig und beendeten auch die 2. Halbzeit mit 18 Toren und nur 8 Gegentoren, so dass es am Ende ein souveränes 36:19 für die Zuschauer auf der Anzeigentafel zu lesen gab. Unsere Herren konnte heute also das Fehlen von Kenny, Christoph, Erik, Andi, Ronny und Phil als Team ausgleichen. Im Tor sahen wir heute Halbzeit 1 einen glänzend aufgelegten Ecki (10 Paraden), bei dem sich unser neuer Youngster Jan (11 Paraden) heute ein bisschen was abgucken konnten und auch Jörg parierte am Ende des Spiels noch mal 3 gegnerische Würfe. Besonders hervorheben möchte ich an dieser Stelle, dass sich heute tatsächlich alle 9 Feldspieler in die Torschützliste eingetragen haben: Christian (9), „Kopf aus“ Addy (6), Lasse (6), Jannik K. (5), Janik H. (4), Torben (3), Andreas (1), Anton (1) und Benny (1). Klasse, Männer!

Nun können unsere Herren erstmal ihre Krankheiten / Verletzungen auskurieren und sich erholen, bevor sie dann am 22.01.2019 auswärts in Oldesloe gegen die Herren der SC Union OD antreten und am 03.02.2019 den nächsten Heimsieg gegen den Lauenburger SV 2 anpeilen.

 

seit 11.06.2007!