Willkommen

... auf der offiziellen Seite der TSV Bargteheide-Handballsparte

Herrren: „Mariä Empfängnis“ beschert unseren Herren kein Glücksgefühl

Geschrieben von Ingo. Veröffentlicht in Herren

Am 08.12.2018 führte unsere Herren der Weg zu ihrem 8. Spiel der Saison nach Mölln um dort gegen die 3. Herren der HSG Tills Löwen 08 zu spielen. Da die 3. Mannschaft der Tills Löwen 08 in der letzten Saison noch in der Kreisklasse spielte und in diesem Jahr bereits 4 Spiele gewonnen und 3 Spiele verloren hatten (und damit mit uns und dem Lauenburger SV punktgleich auf dem 4. Platz standen), nahmen sich unsere Herren vor den Gegner keinesfalls zu unterschätzen. 

Das Spiel begann, wir hatten Anwurf, versenkten den Ball leider jedoch nicht direkt im gegnerischen Tor, was den Tills Löwen wiederum in ihrem ersten Angriff gelang und so gingen wir direkt in Rückstand. Diesem Rückstand liefen wir dann in der 1. Halbzeit konsequent hinterher ... mal waren es 2 Tore, dann mal wieder nur 1, ein Ausgleich wollte unseren Herren aber einfach nicht gelingen. Irgendwie schien es als würden sich unsere Herren aus irgendeinem Grund schonen (Waren sie etwa auch alle plötzlich schwanger?) und nur mit 80% Leistung spielen, was an einem anderen Tag gegen diese Tills Löwen 08 durchaus hätte reichen können. Wirklich stark und überzeigend spielten nämlich auch unsere Gegner heute nicht, allerdings hatten sie schlussendlich immer etwas mehr Trefferglück als unsere Herren in dieser Phase des Spiels. 

Mit reichlich „Luft nach oben“ und ein paar korrigierenden Hinweisen starteten unsere Herren ihre Aufholjagd in der zweiten Halbzeit. Und als Addy nach 2 schönen Toren den ersten Ausgleich des Spiels erzielte, sah es fast so aus, als würden sie sich jetzt so langsam aber sicher in Richtung 100% Leistungslevel hocharbeiten. Leider nur fast ... denn nach ein paar erneuten technischen Fehlern in der Abwehr sowie im Angriff eroberten sich die Tills Löwen die Führung wieder zurück, welche sie dann leider bis zum Ende des Spiels nicht mehr abgaben. 

Als Fazit bleibt daher heute festzuhalten, dass wir auswärts noch nicht wieder auf dem Spielniveau sind, wie wir es aus der letzten Saison oder auch von unseren Heimspielen kennen! Daran wird in den nächsten Trainingseinheiten weiter zu arbeiten sein, so dass wir dann auch im nächsten Auswärtsspiel am 22.01.2019 gegen SCU endlich wieder ein „ordentliches“ Spiel abliefern! Doch vorher wollen unsere Herren den Männern der SG Glinde/Reinbek 2 am 16.12.2018 um 18 Uhr in der DBS-Halle erstmal zeigen, dass sie zu Hause nach wie vor SIEGEN können! Wer bei diesem vorweihnachtlichen Event dabei sein möchte, ist herzlich dazu eingeladen. 

Heute waren mit dabei (und trafen): Christian (6), Christoph 5, bei einer Quote von nur 38%!), Andi (4), Andreas (3), Janik H. (3), Addy (2), Jannik K. (2), Anton und Benny. Im Tor hielten uns Jan mit 10 und Jörg mit 8 Paraden den Rücken frei und bewahrten uns vor einer noch höheren Niederlage. Und auf der Bank versuchten Henning, Thorsthen und Ingo dieses Mal leider vergeblich die Niederlage abzuwenden. 

seit 11.06.2007!