Willkommen

... auf der offiziellen Seite der TSV Bargteheide-Handballsparte

22.4.2018 wJD-3: Punktgewinn wie ein Sieg!

Geschrieben von Martina. Veröffentlicht in WJD-3

Hoppla – schon ist das erste Jahr D-Jugend vorbei. Rückblickend können wir sicher behaupten, dass unsere 2006er-Mädels alle Erwartungen übertroffen haben. Ging man zu Beginn der Saison noch davon aus, als junger Jahrgang ordentlich „auf die Mütze zu kriegen“, so wurde im Laufe der Zeit deutlich, dass unsere hochmotivierte Truppe durchaus mit den starken „alten“ Jahrgängen mithalten kann. Kaum zu glauben - aber am letzten Spieltag dieser Saison ging es nun sogar um den zweiten Tabellenplatz in der Kreisliga!

20180423 Tabelle

Schön, dass alle Teammitglieder und auch das bisherige Trainerteam vollständig dabei sein konnten – auch wenn wir uns gern Finjas Krücken weggewünscht und Anna Lenas Aufwärmen verletzungsfrei erhofft hätten.

Wie auch das Hinspiel gegen die GHG Hahnheide in Lütjensee im November 2017 war auch das Rückspiel in der DBS am vergangenen Sonntag reichlich geprägt von spannungsvollen Minuten. Beide Mannschaften kämpften verbissen um die Bälle. Angefeuert von einer mitfiebernden Fangemeinde mit „Bargteheide“-Gesängen und begleitet von mitfühlenden „Aahs“ und „Ouhs“ sowie gemeinschaftlichem Raunen bei vergebenen Torchancen, gaben die Bargteheider Mädchen wirklich alles. Der Siegeswille war da, letzte Kraftreserven wurden mobilisiert, um bis zum Ende durchzuhalten. Diesmal gelang es ihnen jedoch nur ein einziges Mal in Führung zu gehen. Ansonsten legte die GHG Hahnheide auf beeindruckende Weise Tore vor und es war an unseren Mädels, den Rückstand wieder aufzuholen. Man sah sie deutlich in diesem Spiel: Die Luft nach oben, die es trotz aller Lobeshymnen auf die Spielweise der erfolgreichen wjD3 noch gibt, war deutlich sichtbar in diesem Spiel. Die Gäste waren z.T. sehr schnell, warfen pointiert und kraftvoll und, und nicht zuletzt die herausragende Torhüterin der Hahnheider erschwerte es sehr, tatsächlich Tore zu erzielen. Hervorragend, dass die Mädchen vom TSV Bargteheide dennoch zu keinem Zeitpunkt aufgaben – auch nicht in der zweiten Halbzeit, als die Gäste plötzlich mit 12:9 in Führung lagen. „Jetzt rennen sie von dannen“ hörte man es schon im Publikum prophezeien. Aber genauso schnell wie die Führung der Gäste kam auch der Ausgleich der Bargteheider. Das Endergebnis von 15:15 spiegelt absolut fair die Stärke der gegnerischen Mannschaft und den ausgleichenden Kampfgeist der Bargteheiderinnen wider. Mit diesem Punktgewinn, der der wjD3 am Ende einen gemeinsamen zweiten Platz mit der GHG Hahnheide in der Tabelle beschert, kann man ja mehr als glücklich sein!

So geht ein aufregendes Jahr zu Ende, das spielerisch wie personalorganisatorisch von einigen Glücksmomenten und Herausforderungen geprägt war. Und nicht nur das – es geht auch die gemeinsame Zeit eines tollen, engagierten, erfolgreichen Trainerteams zu Ende. Großer Dank an Alexa und vor allem Arne und Nele, die in den letzten Wochen allein das Training und Drumherum gemeistert haben.

Spieler: Tessa, Maxi, Caro, Celine, Svea, Mona, Jule, Emilia, Noemy, Lian, Lana, Clara

Leider nicht spielfähig: Anna Léna, Finja

 

seit 11.06.2007!