wJC in Lübeck erfolgreich dabei

Geschrieben von JM. Veröffentlicht in WJC-1

Aus Sicht des wJC-Teams waren die Lübecker Handballtage ein voller Erfolg.

Trotz wirklich widriger Wetterumstände zeigten alle Mädchen tollen Rasenhandball. Die wJC2 begeisterte gleich im ersten Spiel gegen die Dänen und legte am Samstag zwei Siege nach. Dem standen nur zwei Niederlagen gegenüber. Das bedeutete fast sensationell und auf keinen Fall erwartet den Einzug in den A-Pokal. Ganz große Leistung, Mädels! Das dort am Sonntag im ersten KO-Spiel gleich der spätere Turniersieger VfL Bad Schwartau 1 wartete, war einfach Pech. Dennoch war das 4: 18 ein ehrenwertes Ergebnis, vor allem wenn man sieht, dass Schwartau das Finale gegen Henstedt-Ulzburg 1 mit 19:5 gewonnen hat.

Die wJC 1 tat sich in einer starken Vorrunden-Gruppe (der 4.,5. und 6. standen immerhin später im Halbfinale im B-Pokal) schwer, zog aber mit zwei Unentschieden, einem knappen und zwei deutlichen Siegen als Gruppensieger (!!) ebenfalls in den A-Pokal ein.

Der stärkste Tag der wJC 1 sollte aber der Sonntag werden. Die Mädchen steigerten sich  von Spiel zu Spiel und ließen im Achtelfinale der TSG Wismar und im Viertelfinale dem Finowfurter SV keine Chance. Im Halbfinale boten unsere Mädels den zahlreichen Zuschauern ein packendes Spiel gegen die Mädchen vom SV Henstedt-Ulzburg 1, gegen die wir zwei Wochen zuvor beim Junior-Cup der SG HH-Nord ebenfalls im Halbfinale nach 7-Meter-Werfen gewonnen hatten.

Leider ging diese tempo- und ereignisreiche Partie nach großartigem Einsatz mit 12:13 denkbar knapp verloren. Anschließend ging auch noch das Spiel um Platz 3 gegen den AMTV nach nur einem Spiel Pause verloren (der Gegner hatte zwei Spiele, um sich vom HF zu erholen).

Aber unter den letzten vier Mannschaften von 41 dabei gewesen zu sein, sollte genug Selbstvertrauen für künftige Aufgaben geben.

Die Stimmung in der Unterkunft (Danke an die Luther-Schule !) war über das gesamte Wochenende hervorragend, alle hatten Spaß und auch viel zu lachen. Es gab nur wenige stille Momente.

Dieses Turnier hat uns alle nochmal ein Stück näher zusammenrücken lassen .

Mädels seid stolz auf Euch, Eure Trainer sind es!

Herzlichen Dank an alle Zuschauer für die tolle Unterstützung und die vielen kleinen Snacks, die den Mädels immer wieder Energie gegeben haben.

Danke auch an die FF Bargteheide durch deren Zelt wir die Chance hatten, dem Dauerregen immer wieder zu entkommen.

Fazit: ein für alle anstrengendes, aber tolles Turnier mit vielen Spielen auf Augenhöhe. Wir kommen wieder!