Willkommen

... auf der offiziellen Seite der TSV Bargteheide-Handballsparte

WJB: 13 + 4 = „Fokus Tor“

Geschrieben von Ingo. Veröffentlicht in WJB

Um 12:30 Uhr am 17.02.2018 startete die WJB – bestehend aus 9 Spielerinnen der WJB und 4 Spielerinnen der WJC1 – mit zahlreichen Eltern als Zuschauer im Gepäck (in einem Auto sogar in der 3. Reihe sitzend) ihre Tour ins 91 km entfernte Oldenburg in Holstein zum Spiel gegen die HSG Wagrien. Dort angekommen nutzten die Mädels die Ruhe vor dem Spiel um sich an die Halle zu gewöhnen und guckten ganz entspannt dem vorhergehenden WJC-Spiel zu. Die Eltern nutzten die Wartezeit bis zum Spielbeginn für einen Spaziergang oder letzte Einkäufe im örtlichen Supermarkt (Für wen wohl die leckeren Muffins waren?!).

14:15 Uhr war es dann endlich soweit ... die Mädels durften die Spielfläche zur Erwärmung betreten, die dann leider doch (mal wieder) zu kurz ausfiel, was das Trainergespann dann auch deutlich machte. Nachdem dann auch ein Ersatz-Schiri den Weg in die Halle fand (Vielen Dank an dieser Stelle nochmals an den Sportskameraden!) konnte das Spiel endlich losgehen. Die Gastgeberinnen gingen recht körperbetont zu Werke und so machten Sie auch das erste Tor des Spiels. Bis zur 15 Minuten machten sie unseren Mädels dann auch das Leben recht schwer. Doch in der 16 Minuten war es dann endlich soweit ... unsere Mädels übernahmen beim Stand von 7:8 die Führung, welche sie bis zur Halbzeitpause auf 12:16 weiter ausbauten. Wäre zu diesem Zeitpunkt das Spiel einfach weitergegangen, hätten unsere Mädels sicherlich genau so weitergemacht. Leider jedoch kam die Pause und obwohl unsere Mädels in der Kabine hellwach schienen, gönnten sie sich innerlich anscheinend „eine Pause nach der Pause“. Und so kam es wie es kommen sollte ... innerhalb von 6 Minuten war beim Stand von 17:17 der Ausgleich auf der Anzeigentafel zu lesen und plötzlich dann sogar die 18:17-Führung für die Gastgeberinnen aus Oldenburg. Mit Jojo’s drittem erfolgreichen 7m, die zum erneuten Ausgleich führte, waren unsere Mädels plötzlich wieder wach und gewillt die 2 Punkte für den Sieg dann doch mit nach Hause zu nehmen. Und so stand es am Ende des Spiels dann doch 22:25 für unsere Mädels.

Besonders zu erwähnen sind heute die 4 Mädels aus der WJC1 – Jolina, Karo, Linda und Jette -, die sich toll in die Mannschaft integriert und sowohl in der Abwehr als auch im Angriff mit sehr schönen Aktionen aufwarteten. Vielen Dank, dass Ihr dabei ward!

Außerdem hatte Stine heute ihren ersten Einsatz, zu erst bei der Erwärmung und später als „Protokollantin“ auf der Bank, was sie fehlerfrei ausführte. Danke, Stine.

Unsere Verletzte - Jule - unterstützte die Mädels auf dem Feld heute als Motivatorin von der Bank aus. Von ihr stammt auch der heutige Spruch des Spiel „Fokus Tor“!!!!!!

Zahlen, Daten, Fakten:

- 9 x WJB, 4 x WJC + 4 x Offizielle

- 100 % 7m (4/4)

- 22 Fehlwürfe (Eindeutig zu viele!)

- 19 Paraden von Lucia im Tor

- Torverteilung: Jojo (8), Lisa (6), Karo (5), Jolina (3), Jette (1), Jara (1), Marit (1), Carina, Laura, Linda, Lea und Nele

Fazit: Im Rückspiel gegen die HSG Wagrien am 22.04.2018 sollten wir dann über 50 Minuten hellwach sein, dann gewinnen wir auch beide Halbzeiten deutlich! Doch nun heißt es erstmal das nächste Heimspiel gegen den VfL Rethwisch am 04.03.2018 um 16:15 Uhr in des DBS-Halle gewinnen und sich damit Platz 1 in der Tabelle zurück holen!

seit 11.06.2007!