Willkommen

... auf der offiziellen Seite der TSV Bargteheide-Handballsparte

WJB: weiter Sieg im zweiten Auswärtsspiel

Geschrieben von Christian. Veröffentlicht in WJB

Am Sonntag den 05.11.17 trafen wir uns gegen Mittag um nach Ellerau zu fahren um dort die nächsten Punkte zu sammeln. Leider fehlte bei uns Liv. Sie lag zuhause im Bett und erholt sich von Ihrer Erkältung. Alles Gute und hoffentlich bist du im nächsten Spiel dabei. Ansonsten fiel nur noch Sophie aus die uns aber anfeuern konnte. Auch bei dir wünschen wir es uns, dass du nächste Woche wieder dabei bist. Somit machten sich also die restlichen 10 tapferen Heldinnen aus Bargteheide auf den Weg nach Ellerau. In den zwei Ferienwochen hatten wir nur in der ersten Woche sehr intensiv in Schweden trainiert. Denn dorthin sind 8 von uns gefahren um den kulturellen Austausch mit IFK Nyköpping weiter voran zu treiben. Hierzu siehe auch der gesonderte Bericht.

Als wir nun in Ellerau angekommen sind zogen wir uns um und liefen uns warm. Zum Glück hatten wir das Torwartproblem schon unter der Woche getestet. Und zwar stellte sich Lucia gerne ins Tor. Und um es vorweg zu nehmen sie machte einen Riesen Job, dazu später mehr. Kurz vor dem Spiel heizte uns Christian noch einmal an. Wir sollten das erlernte zeigen und wieder mit Freude und Spaß in das Spiel gehen. Des Weiteren wollten wir Ellerau die ersten 2 Minuspunkte der Saison beibringen. Mit dieser Motivation und unserem Tatendrang endlich wieder Handball zu spielen gingen wir ins Spiel. Nach kurzer Zeit führten wir 2:0. Doch leider ging es nicht so weiter, denn dann hatten wir Angst den Ball ins Tor zu werfen. Zum Glück stand die Abwehr sehr stark und Lucia hielt eine Reihe schwieriger Bälle. Erst in der 9 Minuten machten wir unser nächstes Tor. Wir erzielten da das 3:2 für uns. Danach war es ein Spiel welches von Fehlern lebte. Wir schafften es nicht den Ball an deren Torhüterin vorbei zu bekommen und Ellerau biss sich an unserer Abwehr fest. Was dann doch mal den Weg aufs Tor kam wurde eine leichte Beute für Lucia. Das Spiel schleppte sich dann so langsam vor sich hin. Wir versuchten einiges, was auch von Erfolg gekrönt war, doch letztendlich scheiterten wir zu oft am Abschluss. Und so gingen wir leider mit 5:6 aus unserer Sicht in die Halbzeit. In der Halbzeitpause zeigte uns Christian unsere Fehler auf. Diese wollten wir dann auch in der zweiten Hälfte abstellen. Aus diesem Grund waren wir auch richtig heiß auf den Anpfiff zur zweiten Hälfte. Nach der Pause legten wir genauso los wie in der ersten Halbzeit und wir führten dann 7:6. Danach schleppte sich das Spiel dann leider weiter vor sich hin. Die Probleme aus der ersten Hälfte blieben bestehen. 4 Minuten vor Schluss glich Ellerau mal wieder aus. Es stand 9:9. Danach waren wir nur noch am Zuge. Wir schafften es in den letzten verbleibenden Minuten unser eigenes Tor zu vernageln und selbst noch 2 Tore zu werfen. Somit gewannen wir das Spiel mit 11:9. Nach dem Schlusspfiff fielen sich alle Spielerinnen in die Arme. Den jeder wusste, dass es kein einfaches Spiel war und wir freuten uns über die nächsten beiden Punkte.

Am kommenden Wochenende wartet nun aber mit der HSG Kalkberg 06 ein anderes Kaliber auf uns. Es kommt kein geringerer als der Tabellenführer. Aber nach diesem Spiel müssten alle gewarnt sein. Wir sind eine Zaubermannschaft.

Wir bedanken uns bei allen die mit uns auf die Reise nach Ellerau gekommen sind. Natürlich würden wir uns auch über zahlreiche Unterstützer freuen die am Sonntag um 13:00 Uhr zu uns in die DBS-Halle kommen und uns lautstark unterstützen wollen.

Es spielten: Lucia im Tor sowie Jara, Jule (1), Carina, Laura, Lea, Jojo (8/1), Marit (1), Lisa (1) und Nele

 

seit 11.06.2007!